Home

Wer nicht mit der Zeit geht, geht zurück. Unsere Arbeitswelt ändert sich fortwährend und konfrontiert Arbeitgeber mit immer neuen Herausforderungen. Unser Rentensystem ist dem Demografischen Wandel nicht gewachsen und das Rentenalter liegt bereits bei 67 Jahren. In vielen Branchen ist es den Mitarbeitern jedoch unmöglich, bis ins hohe Alter zu arbeiten. Scheiden sie früher aus dem Berufsleben aus, müssen sie mit erheblichen Einbußen bei ihrer gesetzlichen Rente rechnen.  Andere Branchen kämpfen mit dem Mangel an Fachkräften oder mit dem Wunsch ihrer Mitarbeiter nach einer besseren Vereinbarung von Familie und Beruf. 

Es gibt eine Lösung, für alle diese Probleme.

Ein Zeitwertkonto ermöglicht es ihren Mitarbeitern, über eine längere Zeit ein Wertguthaben anzusparen, flexibel und gegen Insolvenz geschützt. Von diesem Wertguthaben können sie dann eine bezahlte Auszeit nehmen, für ein Sabbatical, Eltern- oder Pflegezeit, eine Weiterbildung oder aber auch um früher aus dem Berufsleben auszuscheiden. Und das Beste ist – das alles ohne Einbußen.

Lassen Sie uns darüber reden, wir beraten Sie gern!